Ich möchte zuerst einmal darauf hinweisen, das nicht alles so ist, wie es z. B. in Deutschland dargestellt wird.

In der Zeit wo wir nun mit Gästen zu tun haben, sind uns schon die tollsten Sachen zu Ohren gekommen. Daher möchte ich hier einige Dinge klar stellen, bzw. häufig gestellte Fragen beantworten.

Ja, wir leben im Busch, und zwar von der Küstenstraße aus 1km, in den Mango / Palmen Wald hinein. Hier leben wir unter Einheimischen die dem Stamm der Giriama angehören. Diese wohnen zumeist  in  Lehmhütten .

NEIN, es gibt hier keine Löwen, Elefanten usw.

Diese sind über 200km entfernt in Tsavo Ost.

Ja, es gibt Schlangen, Igel, Frösche und viele andere Insekten, aber auch sehr viele bunte Vögel.
Die Wahrscheinlichkeit das ihr eine Schlange hier seht ist jedoch sehr gering, zum einen habt ihr dafür keinen blick, zum anderen ist es sehr selten das man eine zu Gesicht bekommt. Dies gilt auch für größere Spinnen, normal sind die sehr klein die man zu sehen bekommt.

Was ist hinter unserem Zaun ?

Das leben, ganz klar, ja hier leben sehr viele friedliche Kenianer, hier kann man sich auch alleine aufhalten, bzw. kann man nicht, da man sehr schnell von Kindern umringt wird.

Was gibt es bei uns zu essen ?

Na das,

was uns am tage zuvor vor das Auto gelaufen ist !

Im ernst, mehr oder weniger alles was ihr kennt, bis auf das einheimische Gemüse Obst usw.
Marion kocht ein Mix aus beiden Küchen, aber nach deutscher Art, und hier ist noch keiner mit einem Gramm weniger nach Haus gereist, im Gegenteil.

Was kann man hier machen, im Busch ?

Alles das was man auch im Hotel machen kann, sonnen, schwimmen Sport, relaxen, nennt man heute chillen (hab ich gelernt, grins), und das was ihr möchtet.

Was wir anbieten, steht ja bei Ausflüge. Und von A nach B kommt man mit uns oder einem vertrautem Taxi Fahrer, oder wer mag mit den hier üblichen Verkehrsmitteln wie Motorrad oder Matatu (Kleinbusse)

Können wir (Gäste) süßes und Stifte mitbringen ?

Ich werde euch nicht sagen was ihr zu tun oder zu lassen habt, aber ich werde euch mit dem konfrontieren was sich als Problem darstellt. Dies tue ich aber wenn ihr hier in KAMA seid. Zu den Mitbringsel sei gesagt, das ihr dies auch hier in Kenia kaufen könnt, für eventuell noch weniger Geld als in DE, zudem habt ihr denn das Geld hier in Kenia in Umlauf gebracht,
2 Fliegen mit einer Klappe !!!

Geld?

Geld tauschen kann man bei mir bzw. hier vor Ort, mit einer Kredit Karte kann man an Automaten Kenianisches Geld ziehen.

US$ wenn überhaupt nur für das Visum vor Ort zu bezahlen.

IMPFUNGEN / MALARIA

Auh weija, hier brodelt die Gerüchteküche ganz gewaltig !

Zwei Dinge möchte ich klar stellen !!!

1. Malaria ist eine ernst zu nehmende Krankheit!
2. IHR entscheidet selber was ihr macht, Prophylaxe ja oder nein !

Ich möchte nun euch mal meine Fragen stellen;

Man hat euch gesagt die Prophylaxe ist ein muss wenn man Urlaub in Kenia macht !

OK, sie ist ein muss, für wie lange ?

also z. B. ihr bleibt 3 Monate, dann auch noch ?
Oder die, die bis zu einem Jahr hier einen Hilf dienst machen ?
Oder wie wir, die hier leben ?

Was sagt der Doktor, dazu ?

So, nun nehmen wir mal an, ihr nehmt eine der 2 Prophylaxe.
Seid ihr dann geschützt vor MALARIA, oder was bringt diese Prophylaxe euch ?

Tatsache ist die; erstens sie kostet viel Geld, zweitens nicht jeder verträgt sie und versaut sich damit den Urlaub.

Nun der Fall ihr fühlt euch hier nicht gut, was macht ihr ?

Wenn ihr hier bei uns seid, und ihr fühlt euch nicht wohl, fahren wir mit euch zum Doktor nach Mtwapa.

Der nimmt einen tropfen Blut aus dem Finger und nach 10 min, und 5 Euro weniger in der Geldbörse, wisst ihr ob oder ob nicht.

Wenn, dann bekommt ihr Medikamente und die Sache ist wieder OK.
Habt ihr nun die Prophylaxe genommen, und ihr bekommt Malaria, ist der Gang derselbe, denn SIE schützt nicht davor, da in den Prophylaxen nur EIN von ZWEI Wirkstoffen enthalten ist, der den PARASITEN tötet. Das einzige was ist, ist dies, das wenn man die Prophylaxe nimmt die Krankheit nicht extrem schlimm verläuft, wenn man KEINEN Arzt aufsucht.

Aber bitte, wer geht nicht zum Doktor, wenn es ihm schlecht geht.
Eine Alternative die uns unser Doktor geraten hat, ist folgende;

einen Tag bevor man nach Hause fliegt den Test machen lassen, dann weiß man Bescheid.
Was einem auch zu überlegen geben sollte ist dies,
Marion 7 Jahre hier, noch keine Malaria, obwohl zerstochen wie ein Streuselkuchen
Ich hatte 3 mal in dieser Zeit Malaria bekommen, wobei 2 mal kurz hintereinander.
Wie groß ist also die Wahrscheinlichkeit in 2 Wochen ?!?!

Aber wie gesagt ihr seit erwachsene Menschen und ihr könnt euch Information anderer Art besorgen und dann eure Entscheidung selber treffen, dies beschriebene ist MEINE persönliche Meinung.

Gelbfieber ist nicht erforderlich in Kenia, wenn man aus DE hier einreist!

VISUM !

Das Visum ist nun per Internet zu beantragen, dauert etwa 1 bis 2 Tage, besser man tut dies früher.

Hier die Adresse dazu

https://account.ecitizen.go.ke/visitor-registration

unter dem unteren Link gibt es eine Anleitung in Deutsch

https://www.facebook.com/download/790975054356454/eVisa-1.pdf

 

Reisepass !

Dieser muss noch ein halbes Jahr nach Ausreise gültig sein

 

Flugverbindung

Zielflughafen ist Mombasa

Von Mombasa kommen wir sie abholen und bringen sie zu uns nach Kama Paradise.

Am Abreisetag bringen wir sie wieder zum Flughafen.

Die Fahrt dauert etwa 1 Stunde. Der Transfer ist ab einem Aufenthalt von 10 Tagen inklusive, ansonsten berechnen wir 25,- Euro pro Fahrt.

Condor fliegt von Frankfurt nach Mombasa, mal direkt, mal mit Zwischenlandung am Kilimanjaro, Nairobi oder Sansibar.

Der Günstigste Flug bekommt man für um die 500,- Euro und es geht hoch bis über 1500,- Euro in der Weihnachtszeit. Condor ist ca. einen Monat vor Reiseantritt noch mal günstiger, wer da flexibel ist kann Geld sparen. Dennoch ist es immer ein Lotteriespiel, die Preise verändern sich täglich.

Türkisch Airline ist laut Gästen auch sehr gut vom Service, man hat die Möglichkeit von Köln Berlin Hamburg usw. aus nach Istanbul zu fliegen und dann von da aus nach Mombasa. Günstige Flugzeiten liegen bei ca 12 Stunden bis 15 Stunden. Je nach Dauer des Aufenthaltes in Istanbul, für Raucher eine sehr angenehme Pause.

Das ist im ersten Augenblick lange, wenn man aber auch die Zeit dazu rechnet die man braucht von „X “ nach Frankfurt zu kommen, liegt man fast wieder auf gleicher Höhe.

Bei Türkisch Airline ist es am billigsten, wenn man weit im Voraus bucht.

Äthiopien Airline ist nach Erfahrung her nicht so zuverlässig, die Flugzeiten ändern sich oft.

Dies sind so meine Erfahrungen !

Wenn sie Hilfe benötigen, schaue ich gerne für Flüge die sie zu uns bringen.

 

Wetter

Eigentlich ist es für Urlauber immer sehr angenehm hier von den Temperaturen. Von April bis Juli kann es kühler sein, es kommt schon vor das wir im Juli nur 26 Grad im Schatten haben, das ist unsere Winterzeit, grins. Ab Juli steigen die Temperaturen wieder und im Januar/ Februar ist es dann am heißesten, da wird es bis zu 36 Grad im Schatten, aber durch den leichten Wind ist es sehr angenehm. Viele Rentner befinden sich hier, weil das Klima ihnen sehr gut bekommt.

Zu dieser Zeit erreicht auch der Pool seine 36 Grad

Sollten sie auf Safari gehen wollen ist es ratsam eine Strickjacke oder dünnen Pullover mitzunehmen, das die Parks höher gelegen sind, ist es dort am Morgen oder Nacht kühl.

 

Verpflegung in KAMA PARADISE

 

Vollpension bedeutet bei uns folgende Leistungen;

Übernachtung, Frühstück, wenn wir Mittags in KAMA sind eine Kleinigkeit wie Obst Kuchen Snack usw. Abendessen.

Kaffee Tee und Wasser den ganzen Tag inklusive.

An Getränke bieten wir zusätzlich Bier, Cola, Sprite und ähnliches.

Spirituosen können von Ihnen gekauft werden und bei uns gekühlt werden, so haben sie das was sie mögen, und wir kein Ladenhüter.

Ortszeit

Kenia ist Deutschland in der Sommerzeit 1 Stunde voraus z. B. in DE. 14.00 Uhr so haben wir hier 15.00 Uhr, in der Winterzeit sind es dann 2 Stunden.

Das ist die englische Zeit hier.

Die kenianische Zeit beginnt mit Sonnenaufgang, der um 6 Uhr ist (englische Zeit), es ist die 12te Stunde in der kenianischen Zeit.

Also z. B. sa ine /vierte Stunde, ist die vierte Stunde nach 6 Uhr.

1 Stunde wäre 7 Uhr, 2 Stunde – 8 Uhr, 3 Stunde 9 Uhr,also die 4 Stunde 10 Uhr.

Doch gibt es hier nicht wirklich eine Zeit, Verabredungen werden selten zeitgenau eingehalten, heute kann auch morgen bedeuten oder sonst was, das haben wir gelernt.

Wir tun etwas wenn wir dazu Lust haben, und dann ist es egal wie spät es ist.

Was hat das mit Ihnen zu tun, wenn sie bei uns Urlaub machen ?

Nun ich werde sie am Flughafen abholen, und bin immer früher da als geplante Ankunftszeit Wir bringen sie auf früh genug zum Flughafen. Wenn wir einen geplanten Ausflug machen, dann gilt die ungefähre Abfahrtszeit, auf 10 Minuten kommt es nicht an, wird es aber zu spät, dann bekommt man eventuell nicht alles geschafft was wir anbieten. Sind wir z. B. in Mombasa zum Schoppen bestimmen sie weitgehend wir schnell oder langsam wir voran kommen, wenn sie halt in einem Geschäft verweilen möchten dann tun wir das. Wenn sie durch Mombasa schnell hindurch gehen aus welchem Grund auch immer, dann ist dies auch OK.

Sie haben Urlaub und sollen sich Wohl fühlen, das ist wichtig !

Um 9 Uhr am morgen gibt es Frühstück und gegen 18 Uhr Abendessen. Das hat organisatorische Grundlagen alles dazwischen ist freie Gestaltung. Die meisten Gäste haben die Uhr abgelegt hier bei uns und leben in den Tag hinein, und empfanden es als sehr angenehm. Probieren Sie es doch aus !

Rauchen

In Kenia wird es nicht gerne gesehen auf der Straße zu rauchen, dies kann eine Strafe kosten. In einem Lokal oder Restaurant ist es Teilweise erlaubt, am besten einfach Nachfragen !

So, sollten noch Fragen offen sein dann nur zu, wir versuchen sie nach bestem Gewissen zu beantworten.

Grüße aus Kenia, Kalle und Marion kurz KAMA